Vers
VEDA
jñānena tu tad ajñānam yeṣāṃ nāśitam ātmanaḥ | teṣām ādityavaj jñānaṃ prakāśayati tat param
„Wie die Sonne Dunkelheit vertreibt und alles erleuchtet, so zerstört göttliches Wissen Unwissenheit und enthüllt die transzendentale Absolute Wahrheit.“ — Bhagavad-Gītā 5.16

Das Sanskrit Alphabet

Die Schrift der Sanskrit-Sprache wird Devanagari genannt. In den folgenden Tabellen siehst du die Devanagari-Glyphen des Sanskrit-Alphabets mit ihren jeweiligen IAST-Entsprechungen (International Alphabet of Sanskrit Transliteration).

Schnelle Rezitation des Sankskrit Alphabets:

Vokale (svara)

Klicke auf einen Gruppenname um die Aussprache zu hören

a ā i ī u ū
अं अः
e ai o au aṃ aḥ
ि
ā i ī u ū e ai o au virāma

In der ersten Zeile der obigen Tabelle siehst du die Devanagari-Zeichen für die Vokale. Die gepunkteten Kreise stehen für die Konsonanten. Beispiele sind अमृत (amṛta), राम (Rāma), शिव (Śiva), केशव (Keśava), गोपिनाथ (Gopinātha), गौतम (Gautama)

Konsonanten (vyañjana)

Klicke auf einen Gruppenname um die Aussprache zu hören

ka kha ga gha ṅa
ca cha ja jha ña
ṭa ṭha ḍa ḍha ṇa
ta tha da dha na
pa pha ba bha ma
ya ra la va
ś sa ha

Zahlen 0 – 9

0 1 2 3 4 5 6 7 8 9

Es gibt viele interessante Websites über das Sanskrit-Alphabet, die Devanagari-Transliteration, das Tippen von Sanskrit und das Lernen von Sanskrit. Hier sind Links zu einigen von ihnen und zum umfassendsten Sanskrit-Online-Wörterbuch der Welt:

-- https://learnsanskrit.org/

-- https://www.anirdesh.com/gujarati/hindi-unicode.php

-- https://wiki2.org/en/ITRANS

-- https://www.webmaster-seo.com/de/unicode/coding?range=221

-- https://jrgraphix.net/r/Unicode/0900-097F

-- https://www.sanskritdictionary.com/